Projekt Beschreibung

Über ZooDon Projects

Spendenmöglichkeiten in zoologischen Einrichtungen digitalisieren und dem modernen Nutzerverhalten anpassen, um damit das Spendenprozedere für die zooaffinen Unterstützer zu vereinfachen.

Heutzutage muss vieles schnell umsetzbar sein – somit bekommt auch das Thema „Spenden“ im Kontext der Digitalisierung eine neue Bedeutung. Mit dem Fokus auf „mobile Spenden per Smartphone“ im Zusammenhang mit tiergärtnerischen Einrichtungen hat dies für uns eine ganz besondere Relevanz.

StatusQo: Die zoologischen Einrichtungen sind zur Aufrechterhaltung ihrer gemeinnützigen Arbeit zu Gunsten des Artenschutzes und der Umweltbildung auf Spenden angewiesen. Spenden und Patenschaften basieren auf der emotionalen Verbundenheit zu den Lebewesen und ihrem Umfeld. Diese Verbundenheit hat ihren Ursprung vor Gehegen, Aquarien und Schaukästen, wo die Gäste mit den Tieren emotional in Berührung kommen. Jedoch existiert bislang keine Lösung, um an diesen Orten einfach und sicher zu spenden.

Dies ändert sich mit ZooDon Projects.

Projekt Details

Februar 2020

ZooDon Projects GmbH

Vertreten durch:
Prof. Dr. Matthias Wißotzki

Service Showcase als OnePager

Unsere Arbeit

Für ZooDon Project musste zum Launch eine neue Webpräsenz aufgestellt werden. Es wurde eine OnePage Webseite entworfen, welche die Funktionalitäten schnell und übersichtlich dem Besucher vermittelt.

Mobile Besucher werden automatisch weitergeleitet, da diese mit dem Handy den Service nutzen sollen.